Tag-Archiv: Leipzig

„Wo die Tür klappt“. Überlegungen zur Schwelle zwischen Bild und Text

Als ein Buch „à porte battante“, „wo die Tür klappt“, bezeichnete André Breton seinen surrealistischen Roman Nadja (1928). Die Grenzen der Kunstgattungen oder Medien zu überschreiten, haben sämtliche Avantgarde-Bewegungen versucht. Und so ist auch die Formulierung Bretons zu lesen: In Nadja sollte die Schwelle durchlässig sein, die zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Nacht und Tag, Traum […]

In Benjamin, Denkbild, Kunst veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , | 21 Antworten

Der fehlende Zaun

Aus aktuellem Anlass gibt es heute ein Bild von Tino Geiß. Es heißt „Scheune“, ist 175 x 130 cm groß, wurde mit Eitempera und Öl auf Leinwand gemalt und gehört zu einem geplanten Katalog. Ich soll zu diesem Katalog etwas schreiben. Der Termin naht — das ist der aktuelle Anlass. Ich mache mir also mal […]

In Kunst veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | Kommentieren
  • Flickr

    Patrick's Hill, CorkLough Mahon, CorkLough Mahon, Cork
  • Instagram

    • Maysville, KY #houseportrait #soloparking
    • Aberdeen, OH #autoanthropology #soloparking #abandonedplaces
    • “Thomas Browne was born in London on the 19th of October 1605, the son of a silk merchant. Little is known of his childhood, and the accounts of his life following completion of his master’s degree at Oxford tell us scarcely anything about the nature of his later medical studies.” ... “Thomas Browne, so Batty Shaw wrote in an article he sent me which he had just published in the Journal of Medical Biography, died in 1682 on his seventy-seventh birthday and was buried in the parish church of St Peter Mancroft in Norwich.” #sirthomasbrowne #wgsebald #TheReadingsofSaturn #norwichstreets #TRoS