Tag-Archiv: Exil

Vor 70 Jahren in Portbou

Vor 70 Jahren, in der Nacht vom 26. September 1940 nahm sich Walter Benjamin das Leben. Er hatte sich auf der Flucht vor den Deutschen, schwer herzkrank und unter äussersten Anstrengungen, über die Grenze nach Spanien geschleppt, wo er von der spanischen Polizei festgehalten wurde. Vom Grenzort Portbou aus sollte er am darauffolgenden Tag nach […]

In Benjamin veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , | Kommentieren

Dr. Walter Benjamin à Paris

Aufzeichnungen von einem virtuellen Stadtrundgang Mindestens dreizehn Mal musste Walter Benjamin in Paris, wohin er 1933 geflüchtet war, seinen Wohnort wechseln. Als Exilant war seine Lage über Jahre hinweg prekär. Benjamin wohnte in Hotels, so lange das mitgebrachte Geld oder ein schmales Honorar reichte. Zwischendurch versuchte er, bei Freunden und Bekannten Unterschlupf zu finden. Es […]

In Benjamin, Internet veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | 51 Antworten
  • Flickr

    Patrick's Hill, CorkLough Mahon, CorkLough Mahon, Cork
  • Instagram

    • Maysville, KY #houseportrait #soloparking
    • Aberdeen, OH #autoanthropology #soloparking #abandonedplaces
    • “Thomas Browne was born in London on the 19th of October 1605, the son of a silk merchant. Little is known of his childhood, and the accounts of his life following completion of his master’s degree at Oxford tell us scarcely anything about the nature of his later medical studies.” ... “Thomas Browne, so Batty Shaw wrote in an article he sent me which he had just published in the Journal of Medical Biography, died in 1682 on his seventy-seventh birthday and was buried in the parish church of St Peter Mancroft in Norwich.” #sirthomasbrowne #wgsebald #TheReadingsofSaturn #norwichstreets #TRoS