Tag-Archiv: Berlinale

“Kanikōsen” — Takiji Kobayashis Revolutionsparabel neuverfilmt

Takiji Kobayashi kann man als soetwas wie einen Helden der japanischen Arbeiterliteratur bezeichnen. Hier kennt ihn kaum jemand — auch nicht seine 1929 erschienene Revolutionsparabel Kanikōsen — Krabbenfischer. Mehr über das Buch, seine späte wie beispiellose Erfolgsgeschichte und die im Berlinale-Forum gezeigte Neuverfilmung gibt es hier zu lesen. Update 22. Februar: Eine sympathisch gemachte dreiteilige […]

In Berlin, Literatur veröffentlicht | Ebenso getaggt , | Kommentieren

The Pawnbroker (1964)

Gerade ist Berlinale. Auch Sidney Lumets The Pawnbroker ist ein Berlinale-Film, von 1964. Der Hauptdarsteller Rod Steiger gewann damals einen Silbernen Bären. Viele haben wahrscheinlich Lumets sehr guten Before the Devil Knows You’re Dead (2007) gesehen. The Pawnbroker ist 43 Jahre jünger, fand im englischsprachigen Raum kaum einen Verleih und ist heute ein obgleich herausragender, […]

In Kino, Literatur veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | Kommentieren
  • Flickr

    Patrick's Hill, CorkLough Mahon, CorkLough Mahon, Cork
  • Instagram

    • Maysville, KY #houseportrait #soloparking
    • Aberdeen, OH #autoanthropology #soloparking #abandonedplaces
    • “Thomas Browne was born in London on the 19th of October 1605, the son of a silk merchant. Little is known of his childhood, and the accounts of his life following completion of his master’s degree at Oxford tell us scarcely anything about the nature of his later medical studies.” ... “Thomas Browne, so Batty Shaw wrote in an article he sent me which he had just published in the Journal of Medical Biography, died in 1682 on his seventy-seventh birthday and was buried in the parish church of St Peter Mancroft in Norwich.” #sirthomasbrowne #wgsebald #TheReadingsofSaturn #norwichstreets #TRoS