„Benbald“

Mit Walter Benjamin

Unter dem Namen „Benbald“ habe ich das eine oder andere Jahr an diesem Buch über W.G. Sebald und Walter Benjamin geschrieben. Es geht um Melancholie, Geschichte und die Kunst des Erzählens. Das Buch ist beim Universitätsverlag Winter in Heidelberg erschienen. Die Collage auf dem Titel stammt vom Leipziger Maler Tino Geiss. Weitere Informationen hier.

Dieser Beitrag wurde in Allgemein, Benjamin, Denkbild, Fetisch Ware, Literatur, Sebald veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Kommentieren oder einen Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Ein Kommentar

  1. Am 29. November 2017 um 08:11 Uhr veröffentlicht | Permalink

    I go to see daily a few blogs and sites to read posts, except this blog offers feature based content.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

  • Flickr

    Cross HavenCross HavenSimon, Killarney
  • Instagram

    Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.