Kategorien-Archiv: Fetisch Ware

„Benbald“

Unter dem Namen „Benbald“ habe ich das eine oder andere Jahr an diesem Buch über W.G. Sebald und Walter Benjamin geschrieben. Es geht um Melancholie, Geschichte und die Kunst des Erzählens. Das Buch ist beim Universitätsverlag Winter in Heidelberg erschienen. Die Collage auf dem Titel stammt vom Leipziger Maler Tino Geiss. Weitere Informationen hier.

Auch in Allgemein, Benjamin, Denkbild, Literatur, Sebald veröffentlicht | Getaggt , , , , , , , , , , , | 1 Antwort

Commodity Fetishism, revealed in an uncritical constellation

Auch in Fotografie, Irland veröffentlicht | Getaggt , | Kommentieren

Governors Island, July 13th

„…wäre ein andermal die Seligkeit, radeln gelernt zu haben, nicht so groß gewesen, wenn ich nicht damit neue Territorien mir erobert hätte. Das war in einer jener asphaltierten Hallen, wo in der Modezeit des Radfahrsports die Kunst, die heut ein Kind vom andern lernt, so umständlich wie Autofahren unterrichtet wurde.“ (Walter Benjamin, I, 4, 299)

Auch in Amerika, Fotografie veröffentlicht | Getaggt , , | Kommentieren

Michigan / die USA — das wird fehlen. Eine Liste (und Fotos)

Wildnis. Ich meine jetzt nicht die schwarzen, daumengroßen Mücken. Und die letzten Vielfraße wurden in Michigan, „Wolverine Country“, im vorletzten Jahrhundert gesichtet (mit einer Ausnahme). Und in Berlin gibt es Füchse, Bisamratten und Wildschweine. Aber Stinktiere, Murmeltiere, Waschbären, Opossums, Bären? Diese ganzen frechen, braunen Eichhörnchen. Vor allem die Stinktiere sollte man in Europa ansiedeln. Schnee […]

Auch in Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | Kommentieren

Frankenmuth, Michigan

Dass man in Amerika gut darüber bescheid weiß, wie es in Deutschland aussieht oder auszusehen hat, liegt nicht nur an Disney und Schloß Neuschwanenstein, sondern auch an Frankenmuth aka „the Muth“, Michigan. Frankenmuth ist nur eine von vielleicht fünf bekannten German towns in den USA, darunter Leavenworth, Washington, Hermann, Missouri, Fredericksburg, Texas und Amana Colonies, […]

Auch in Allgemein, Sebald veröffentlicht | Getaggt , , , | 29 Antworten

Porridge

Heute mal etwas über Porridge. Porridge ist ja in Deutschland ein ganz und gar unterschätztes Gericht. Ich gebe zu, ich habe die Vorzüge des Porridge erst in den USA kennengelernt. Vorher habe ich mir nie etwas aus Porridge gemacht, obwohl ich wusste, dass es Porridge bei der Mutter immer zu Hause gegeben hatte. Ich habe […]

Auch in Allgemein veröffentlicht | Getaggt , , | 2 Antworten
  • Flickr

    Patrick's Hill, CorkLough Mahon, CorkLough Mahon, Cork
  • Instagram

    • Maysville, KY #houseportrait #soloparking
    • Aberdeen, OH #autoanthropology #soloparking #abandonedplaces
    • “Thomas Browne was born in London on the 19th of October 1605, the son of a silk merchant. Little is known of his childhood, and the accounts of his life following completion of his master’s degree at Oxford tell us scarcely anything about the nature of his later medical studies.” ... “Thomas Browne, so Batty Shaw wrote in an article he sent me which he had just published in the Journal of Medical Biography, died in 1682 on his seventy-seventh birthday and was buried in the parish church of St Peter Mancroft in Norwich.” #sirthomasbrowne #wgsebald #TheReadingsofSaturn #norwichstreets #TRoS